Evaluation und Beschaffung

Mit dem Schulfach “Medien und Informatik” läutet der Lehrplan 21 die Zeit der digitalen Schule im Kanton Aargau nun definitiv ein. Die Anforderungen an die IT-Infrastruktur in den Aargauer Schulen verändern sich dadurch manchenorts grundlegend. Dies führt dazu, dass die IT-Infrastruktur in grossem Umfang erneuert oder ergänzt werden muss. Die dafür notwendige Beschaffung fällt aufgrund der hohen Investitionssumme rasch in die submissionsrechtlichen Bestimmungen.

Publis kennt dank der bereits zahlreich umgesetzten Projekte mit Aargauer Schulen dessen Anforderungen bestens und zählt die Evaluation und Beschaffung von IT-Infrastruktur zu ihrer Kernkompetenz. 

Bei der Evaluation und Beschaffung von Schulinformatik ist ein systematisches Vorgehen wichtig. So kann sichergestellt werden, dass eben auch die tatsächlich benötigten IT-Mittel mit dem besten Angebot submissionsrechtlich korrekt beschafft werden. Diese Systematik bietet Publis an.

Wir unterstützen und begleiten die Schulen in folgenden Bereichen:

  • Durchführung einer Bedarfsanalyse und Erstellung eines Bedarfkataloges
  • Wahl des Beschaffungsverfahrens (Freihändig, Einladungsverfahren, selektive/offene Ausschreibung)
  • Erstellung der Ausschreibungsunterlagen
  • Angebotsbewertung mit Empfehlung
  • Zuschlagsverfügung und Vertragswerk

Haben Sie Fragen? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.